Open Dören e.V.

Wohn- und Pflegeheim

Verein

Unsere Aktivitäten

Helfen

Open Dören e.V.

Aus dem Verein für Körperbehinderte und ihre Freunde im Landkreis Leer e.V. wird der Open Dören e.V.

Nachdem vor über 40 Jahren der selbst auch an den Rollstuhl gebundene Erich Weelborg die Daseinsvorsorge mit seinen Freunden überwiegend nach behindertenspezifischen Kriterien organisierte, was neben der erforderlichen Infrastruktur auch die Sensibilisierung der Öffentlichkeit beinhaltete, änderte sich 1994 mit der Aufnahme im Grundgesetz, „das niemand wegen seiner Behinderung benachteiligt werden darf“ die Situation.

Gesetzliche Entwicklungen wie „ Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben „ in 2001, das „ Behindertengleichstellungsgesetz mit der Barrierefreiheit“ in 2002 , das „allgemeine Gleichbehandlungsgesetz mit Schutz vor Diskriminierung in 2006 führten in 2009 durch Umsetzung der UN- Behindertenrechtskonvention zu einer inklusiven Gesellschaft.

Wohn- und Pflegeheim

Pionierarbeit in der Inklusion

Mit unserem offenen Wohn- und Pflegeheim der Eingliederungshilfe, den behinderten gerechten Wohnungen im Zentrum von Bunde, einem öffentlich zugänglichen Garten, eigenen Begegnungsstätten in Bunde und Leer-Loga sowie durch die von den Kirchengemeinden zur Verfügung gestellten Veranstaltungsräumen in Ostrhauderfehn und Westoverledingen sowie einem eigenem Transportdienst wurde in der Vergangenheit durch unseren Verein Pionierarbeit in der Inklusion geleistet.

Jährlich über 2000 Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen finden seit Jahrzehnten „offene Türen“ in unseren Häusern – begleitet, betreut und erlebt von ehrenamtlichen Helfern.

Um diesem gesellschaftlichen Wandel der gelebten Inklusion gerecht zu werden, wurde die Bezeichnung des Vereins in der Mitgliederversammlung 2019 in „Open Dören e.V.“ geändert.

Die zunehmend komplexeren Aufgabenstellungen wie u.a. die Herausforderungen des Bundesteilhabegesetzes, die Verantwortung, die Übernahme der Haftung sowie der damit einhergehende Zeitaufwand sind mit einer ehrenamtlichen Vorstandstätigkeit, wenn überhaupt, nur bedingt vereinbar. Deshalb haben wir uns in Abstimmung mit unserem Verbandsträger, der Diakonie, dazu entschlossen, den Betrieb unseres Wohn- und Pflegeheims in die „Open Dören Betriebs gGmbH“ auszugliedern. Hierzu haben wir im Oktober 2018 eine hauptamtliche Geschäftsführerin eingestellt.
Nach Jahrzehnten, in denen die Geschäfte unserer Einrichtung von vielen Ehrenamtlichen geleitet und bestimmt worden sind, ist dies natürlich ein historischer Schritt. Wird das Ehrenamt nun unwichtiger? Absolut nicht! Auf den geschäftsführenden Vorstand und seine Beisitzer kommt eine noch stärkere Aufsichtsfunktion zu. Und nach wie vor sind viele unserer Angebote und Dienste ohne ehrenamtliches Engagement gar nicht vorstellbar. Das wird auch in Zukunft so sein. Mehr noch: Freiwillige „Zeitschenker“ werden noch gefragter und bedeutender als heute schon.

Und auch dies möchten wir betonen: durch die Umstellung auf die neue Struktur des Vereins, die im Laufe des Jahres 2019 vollzogen wird, wird sich für die Menschen, die auf die Unterstützung unseres Vereins vertrauen, nichts ändern.

et|icon_phone|

Kontakt

Tel.: 04953 – 990 661
Fax: 04953 – 990 662
E-Mail: info@open-doeren.de

et|icon_map_alt|

Anschrift

Kirchring 13 F
26831 Bunde

et|social_facebook|

Facebook

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
Zu unserer Facebookseite
et|icon_wallet|

Spenden

Sparkasse LeerWittmund
IBAN: DE85 2855 0000 0150 6535 09
BIC: BRLADE21LER

Haben Sie Fragen?

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.